Pro Event Calendar

Startseite|Pro Event Calendar|

ADR-Basiskurs

Schulungsziel: 

Befähigung zum Durchführen von Gefahrguttransporten im Bereich Stück- und Schüttgut gemäß den Vorschriften des ADR. Für alle Fahrzeugführer von Fahrzeugen, welche gefährliche Güter in kennzeichnungspflichtiger Menge befördern möchten.

Lehrgangsabschluss: IHK Prüfung

Prüfungsgebühren: zzgl. Prüfungsgebühr der jeweiligen IHK

Lehrgangsgebühren: 275,00 €

Das Seminar wird durch Referenten der Akademie für Transport und Verkehr durchgeführt.

Informieren Sie sich über unsere weiteren Angebote auf der Startseite.

Themen der Veranstaltung:

 Theorie

Allgemeine Vorschriften

  • Allgemeine Gefahreigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen und Ausrüstungen
  • Bezettelung und Kennzeichnung
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Praxis

  • Praktische Übung Brandschutz
  • Praktische Übung am Fahrzeug zur Abfahrtkontrolle
  • Praktische Übung zur Ladungssicherung

Sie haben nicht das passende Thema gefunden – dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt! Wir kümmern uns!

Teilnehmerkreis:

  • Fahrer die gefährliche Güter transportieren möchten

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


ADR-Aufbaukurs Tank

Schulungsziel: 

Befähigung zum Durchführen von Gefahrguttransporten im Bereich Stück- und Schüttgut gemäß den Vorschriften des ADR. Für alle Fahrzeugführer von Fahrzeugen, welche gefährliche Güter in kennzeichnungspflichtiger Menge befördern möchten.

Lehrgangsabschluss: IHK Prüfung

Prüfungsgebühren: zzgl. Prüfungsgebühr der jeweiligen IHK

Lehrgangsgebühren: 265,00 €

Das Seminar wird durch Referenten der Akademie für Transport und Verkehr durchgeführt.

Informieren Sie sich über unsere weiteren Angebote auf der Startseite.

Themen der Veranstaltung:

 Theorie

Allgemeine Vorschriften

  • Allgemeine Gefahreigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen und Ausrüstungen
  • Bezettelung und Kennzeichnung
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Praxis

  • Praktische Übung Brandschutz
  • Praktische Übung am Fahrzeug zur Abfahrtkontrolle
  • Praktische Übung zur Ladungssicherung
Sie haben nicht das passende Thema gefunden – dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt! Wir kümmern uns!

Teilnehmerkreis:

  • Fahrer die gefährliche Güter in Tanks transportieren müssen

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Qualifizierung Müllwerker mit Lkw-Fahrerlaubnis

In 9 Monaten zum Traumjob – der Umwelt zuliebe!

Sie suchen nach den Corona-Erfahrungen eine vielseitige Arbeit in einem krisensicheren und zukunftsorientierten Job mit Umweltbewusstsein. Dann entscheiden Sie sich für eine AZAV-zertifizierte Qualifizierung zum MÜLLWERKER mit Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C und CE inkl. bGQ und ADR-Berechtigung. Nach erfolgreichem Abschluss innerhalb von 9 Monaten ist eine Anstellung in einem kommunalen Entsorgungsunternehmen oder bei einem Containerdienst garantiert. Sie finden gute Arbeitsbedingungen mit geregelten Arbeitszeiten und überwiegenden Touren unterhalb der Woche. Sie werden auf moderner Fahrzeugtechnik ausgebildet, erwerben Kenntnisse zum Abfall- und Gefahrgutrecht sowie zu Beförderungsprozessen in Kraftverkehrsunternehmen. Neben der Lkw-Fahrerlaubnis erlangen Sie die Berechtigung „95“ sowie weiteres spezielles Wissen, um als Kraftfahrer überzeugen zu können. Erste Erfahrungen sammeln Sie in einem integrierten Praktikum bei ihrem möglichen späteren Arbeitgeber.

Unsere Dozenten, Lehrkräfte und Ausbilder bestreiten mit Ihnen den Erfahrungsausausch, geben Tipps, Hinweiseund Handlungsorientierungen aus der Praxis für die Praxis. So finden Sie dynamisch gestalteten Unterricht, der sich am tatsächlichen Bedarf der Teilnehmenden orientiert. Die Kenntnisbereiche dienen dabei als „roter Faden“.

HINWEIS: Eine Förderung der Weiterbildung als Wochenschulung ist über die regionalen Arbeitsverwaltungen (Agentur für Arbeit und Jobcenter) mittels Bildungsgutschein für Fahrer*innen, die nach SGB III oder SGB II anspruchsberechtigt sind, möglich. Maßnahme-Nr. bei der Agentur für Arbeit 038/71/2020

Informieren Sie sich weiterführend hier.

Themen der Qualifizierung:

  • Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C und CE mit beschleunigter Grundqualifikation GV
  • Basiswissen und Erwerb von Fertigkeiten Müllwerker (Sammeln und Befördern)
  • Erwerb ADR-Berechtigung
  • Unterweisung auf Müllsammel- und Containerfahrzeugen
  • Praktikum in Entsorgungsfachbetrieben

Auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenzahl begrenzt. Bis auf weiteres bitten wir die Teilnehmenden sich selbst zu versorgen, da gastronomische Betreuung derzeit untersagt ist.

Teilnehmerkreis:

  • Interessierte Personen, die einen krisensicheren Job bevorzugen und sich für moderne Fahrzeugtechnik begeistern
  • Personen, die sich regional für eine saubere Umwelt engagieren möchten
  • Interessenten, die über Arbeitsverwaltungen (Arbeitsagentur und Jobcenter) gefördert werden

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

MUND- & NASENSCHUTZ NICHT VERGESSEN! Persönliches Schreibgerät mitbringen!

Zusätzliche Informationen auf Anfrage!










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Fachveranstaltung EU-Mobilitätspaket und Smart-Tacho

Zielstellung:

Seit dem 20.08.2020 sind 3 neue Verordnungen aus dem EU-Mobilitätspaket in Kraft. Als Kraftverkehrsunternehmer oder als Anwender intelligenter Fahrtenschreiber im Fuhrpark benötigen Sie dringend Wissen zur den Änderungen. Göran Kronberg als zertifizierter Sachverständiger für Fahrpersonalrecht und digitale Fahrtenschreiber informiert gemeinsam mit Experten führender Hersteller über die rechtssicheren Anwendungen intelligenter Fahrtenschreiber in Verbindung mit Datenauswertung und Telematik.

In Vorträgen und Darstellungen praktischer Anwendungen erhalten Sie schnell und zuverlässig Informationen zur Änderung von Lenk- und Ruhezeiten, zur Bewertung von Verstößen auf Verkehrsleiterebene und zum Einsatz intelligenter Fahrtenschreiber.

HINWEIS: Beachten Sie bitte, dass die Platzkapazitäten unter Anwendung von Coronaschutzmaßnahmen nur begrenzt zur Verfügung stehen. Die Anmeldungen werden in der Reihefolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Informieren Sie sich über die neue Gesetzeslage im Kurzüberblick.

Themen der aktuellen Veranstaltungsreihe:

  • VO (EU) 2020/1054
  • Arbeitsschutzrechtliche und vergütungsrechtliche Arbeitszeiten richtig dokumentieren
  • VO (EU) 2020/1055
  • Software und Telematiklösungen von Yellowfox
  • Informationen zum 4. Deutschen Fahrtenschreiberforum

Auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenzahl je Durchgang auf 12 Personen begrenzt.

Sie haben nicht das passende Thema gefunden – dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt! Wir kümmern uns!

Teilnehmerkreis:

  • KV-Unternehmer, Verkehrs- und Fuhrparkleiter, Entscheidungsträger
  • Ausbilder in der BKF-Weiterbildung
  • Interessierte Personengruppen (Disponenten) aus Kraftverkehrsunternehmen, die nach Art. 33 VO 165/2014 unterweisen










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Fachveranstaltung EU-Mobilitätspaket und Smart-Tacho

Zielstellung:

Seit dem 20.08.2020 sind 3 neue Verordnungen aus dem EU-Mobilitätspaket in Kraft. Als Kraftverkehrsunternehmer oder als Anwender intelligenter Fahrtenschreiber im Fuhrpark benötigen Sie dringend Wissen zur den Änderungen. Göran Kronberg als zertifizierter Sachverständiger für Fahrpersonalrecht und digitale Fahrtenschreiber informiert gemeinsam mit Experten führender Hersteller über die rechtssicheren Anwendungen intelligenter Fahrtenschreiber in Verbindung mit Datenauswertung und Telematik.

In Vorträgen und Darstellungen praktischer Anwendungen erhalten Sie schnell und zuverlässig Informationen zur Änderung von Lenk- und Ruhezeiten, zur Bewertung von Verstößen auf Verkehrsleiterebene und zum Einsatz intelligenter Fahrtenschreiber.

HINWEIS: Beachten Sie bitte, dass die Platzkapazitäten unter Anwendung von Coronaschutzmaßnahmen nur begrenzt zur Verfügung stehen. Die Anmeldungen werden in der Reihefolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Informieren Sie sich über die neue Gesetzeslage im Kurzüberblick.

Themen der aktuellen Veranstaltungsreihe:

  • VO (EU) 2020/1054
  • Arbeitsschutzrechtliche und vergütungsrechtliche Arbeitszeiten richtig dokumentieren
  • VO (EU) 2020/1055
  • Software und Telematiklösungen von Yellowfox
  • Informationen zum 4. Deutschen Fahrtenschreiberforum

Auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenzahl je Durchgang auf 12 Personen begrenzt.

Sie haben nicht das passende Thema gefunden – dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt! Wir kümmern uns!

Teilnehmerkreis:

  • KV-Unternehmer, Verkehrs- und Fuhrparkleiter, Entscheidungsträger
  • Ausbilder in der BKF-Weiterbildung
  • Interessierte Personengruppen (Disponenten) aus Kraftverkehrsunternehmen, die nach Art. 33 VO 165/2014 unterweisen










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


4. Deutsches Fahrtenschreiberforum

Veranstaltungsziel:

Im September 2020 klärt das 4. Deutschen Fahrtenschreiberforum unter Mitwirkung  der Kraftverkehrsbranche, von Experten, Herstellern intelligenter Fahrtenschreiber und Behördenvertretern das rechtlich offene Thema   VO (EG) 561/2006 kontra Arbeitszeitgesetz und Darstellung von Arbeitszeiten im Fahrtenschreiber und auf der Fahrerkarte, um Antworten und Lösungen zu finden und daraus Handlungsorientierung zu erarbeiten.

Im zweiten Teil des Forums werden 2 Workshops (1x Güterverkehr und 1x Personenverkehr) durchgeführt, um noch besser die Bedürfnisse beider Verkehrsarten zu erfassen.

Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich jetzt noch an! Es stehen trotz erweiterter Platzkapazität nur noch wenige Einzelplätze zur Verfügung.

Wir beginnen zu 09:00 Uhr, um das Veranstaltungspension in der zur  Verfügung stehenden zeit zu bewältigen! 

Themen (Auszug der aktuellen Fragestellungenwahl):

  • Wann beginnt der Arbeitstag – mit dem Stecken der FK oder vorher?
  • Wann ist die Länderkennung einzugeben?
  • Wann kann „OUT“ zur Arbeitszeitaufzeichnung genutzt werden?
  • Neue Interpretation von Art. 4 VO 561/2006 „Beförderung“ in Bezug auf Arbeitszeitnachweise – Linienverkehr bis und über 50 km, Hausmüllentsorgung, Tagebau, Umzugsdienste, Handwerk, Charterverkehr mit Bus und Limousine u.a.m.
  • Darstellung von Pausenzeiten nach ArbZG im Fahrtenschreiber
  • Unterscheidung von vergütungsrechtlichen und arbeitsschutzrechtlichen Arbeitszeiten in den Aufzeichnungen auf der Fahrerkarte
  • Manueller Nachtrag für andere Arbeitszeiten unter dem ArbZG
  • Informationen zum neuen Mobilitätspaket – Auswirkungen der VO (EU) 2020/1054 und VO (EU) 2020/1055 sowie zur RiLi (EU) 2020/1057 für KV-Unternehmen

Erfahrungsaustausch im Netzwerk und Workshops für PV und GV

Teilnehmerkreis:

  • Geschäftsführer, Unternehmer, Betriebs- und Fuhrparkleiter
  • Entscheidungsträger in Fuhrparks
  • Behördenvertreter
  • Ausbilder der BKF-Weiterbildung
  • interessierte Anwender von Fahrtenschreibern

Anmeldeschluss:

11.09.2020

Die Platzkapazitäten sind vorbehaltlich aktueller Schutzverordnungen auf 50 Personen begrenzt, weshalb die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.

Hinweis: Am 1. Veranstaltungstag berät die Expertenrunde die aufgeführten Fragestellungen und stellt die gefundenen Lösungen am 2. Tag im Symposium dem Teilnehmerkreis zur weiteren gemeinsamen Entscheidungsfindung vor.

 










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Beschleunigte Grundqualifikation GV

Zielstellung:

Die Grundqualifikation für (Berufs-)Kraftfahrer ist ein fester Bestandteil der Verkehrssicherheit in Kraftverkehrs- und Transportunternehmen. Bei der Beförderung von Personen oder Gütern hat ein Kraftfahrer vielfältige Anforderungen erfüllen. Seine Qualifikationen, Fertigkeiten und Fähigkeiten lassen ihn in der modernen Arbeitswelt zum Spezialisten, zum Master of Transportation werden. Im Rahmen der beschleunigten Grundqualifikation erhalten Sie  branchenbezogenes und zukunftsorientiertes Wissen mit Mehrwert, um mit Ihrer Lkw-Fahrerlaubnis den Lebensunterhalt zu bestreiten.

Unsere Dozenten, Lehrkräfte und Ausbilder bestreiten mit Ihnen den Erfahrungsausausch, geben Tipps, Hinweiseund Handlungsorientierungen aus der Praxis für die Praxis. So finden Sie dynamisch gestaltete Weiterbildungsmodule, die sich im Seminarverlauf am tatsächlichen Bedarf der Teilnehmenden orientieren. Die Kenntnisbereiche dienen dabei als „roter Faden“. Wir bieten spezielle Firmenseminare, zu denen wir im Vorfeld die Fuhrparks besuchen und uns vor Ort informieren, um mit den gewonnen Erkenntnissen eine zielgenaue und nachhaltige Kenntnisvermittlung zu gestalten.

HINWEIS: Eine Förderung der Weiterbildung als Wochenschulung ist über die regionalen Arbeitsverwaltungen (Agentur für Arbeit und Jobcenter) mittels Bildungsgutschein für Fahrer*innen, die nach SGB III anspruchsberechtigt sind, möglich.

Die Arbeitsverwaltungen (Agentur für Arbeit und Jobcenter) finden unser Bildungsangebot unter der Maßnahmenummer 038/71/2020 im Netz der Arbeitsagentur.

Informieren Sie sich weiterführend hier.

Themen der beschleunigten Grundqualifikation (140 Stunden mit IHK-Prüfung):

  • Es werden Wissen und Kenntnisse zu allen 3 Kenntnisbereichen der Anlage 1 zur BKrFQV für die Praxis und Teilnehmer orientiert für (auch angehende) Fahrerlaubnisinhaber der Klassen C1 und C für den Einsatz in Unternehmen des Güterkraftverkehrs, der Bauwirtschaft sowie des Handwerks vermittelt
  • Behandelt werden als Verknüpfung straßen- und güterkraftverkehrsrechtliche, fahrpersonal- und arbeitszeitrechtliche Vorschriften sowie berufsgenossenschaftlicher Bestimmungen in Abgleich mit den Erfordernissen des Fuhrparks und speziellen Beförderungsprozessen sowie die sich daraus ergebende Verantwortung des Fahrpersonals
  • die Teilnehmenden tragen dabei mit ihren bisherigen Erfahrungen maßgeblich zur dynamischen Gestaltung der Schulungstage bei

Auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenzahl begrenzt. Bis auf weiteres bitten wir die Teilnehmenden sich selbst zu versorgen, da gastronomische Betreuung derzeit untersagt ist.

Sie haben nicht das passende Thema gefunden – dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt! Wir kümmern uns!

Teilnehmerkreis:

  • Fahrerlaubnisinhaber der Klassen C1 und C
  • Personen, die im Anschluss eine Lkw-Fahrerlaubnis erwerben wollen
  • alle die den Eintrag 95 im Führerschein benötigen
  • Interessenten, die über Arbeitsverwaltungen (Arbeitsagentur und Jobcenter) gefördert werden

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

MUND- & NASENSCHUTZ NICHT VERGESSEN! Persönliches Schreibgerät mitbringen!

FIRMENSCHULUNGEN und zusätzliche Themen auf Anfrage!










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Qualifizierung Müllwerker mit Lkw-Fahrerlaubnis

In 9 Monaten zum Traumjob – der Umwelt zuliebe!

Sie suchen nach den Corona-Erfahrungen eine vielseitige Arbeit in einem krisensicheren und zukunftsorientierten Job mit Umweltbewusstsein. Dann entscheiden Sie sich für eine AZAV-zertifizierte Qualifizierung zum MÜLLWERKER mit Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C und CE inkl. bGQ und ADR-Berechtigung. Nach erfolgreichem Abschluss innerhalb von 9 Monaten ist eine Anstellung in einem kommunalen Entsorgungsunternehmen oder bei einem Containerdienst garantiert. Sie finden gute Arbeitsbedingungen mit geregelten Arbeitszeiten und überwiegenden Touren unterhalb der Woche. Sie werden auf moderner Fahrzeugtechnik ausgebildet, erwerben Kenntnisse zum Abfall- und Gefahrgutrecht sowie zu Beförderungsprozessen in Kraftverkehrsunternehmen. Neben der Lkw-Fahrerlaubnis erlangen Sie die Berechtigung „95“ sowie weiteres spezielles Wissen, um als Kraftfahrer überzeugen zu können. Erste Erfahrungen sammeln Sie in einem integrierten Praktikum bei ihrem möglichen späteren Arbeitgeber.

Unsere Dozenten, Lehrkräfte und Ausbilder bestreiten mit Ihnen den Erfahrungsausausch, geben Tipps, Hinweiseund Handlungsorientierungen aus der Praxis für die Praxis. So finden Sie dynamisch gestalteten Unterricht, der sich am tatsächlichen Bedarf der Teilnehmenden orientiert. Die Kenntnisbereiche dienen dabei als „roter Faden“.

HINWEIS: Eine Förderung der Weiterbildung als Wochenschulung ist über die regionalen Arbeitsverwaltungen (Agentur für Arbeit und Jobcenter) mittels Bildungsgutschein für Fahrer*innen, die nach SGB III oder SGB II anspruchsberechtigt sind, möglich. Maßnahme-Nr. bei der Agentur für Arbeit 038/71/2020

Informieren Sie sich weiterführend hier.

Themen der Qualifizierung:

  • Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C und CE mit beschleunigter Grundqualifikation GV
  • Basiswissen und Erwerb von Fertigkeiten Müllwerker (Sammeln und Befördern)
  • Erwerb ADR-Berechtigung
  • Unterweisung auf Müllsammel- und Containerfahrzeugen
  • Praktikum in Entsorgungsfachbetrieben

Auf Grund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenzahl begrenzt. Bis auf weiteres bitten wir die Teilnehmenden sich selbst zu versorgen, da gastronomische Betreuung derzeit untersagt ist.

Teilnehmerkreis:

  • Interessierte Personen, die einen krisensicheren Job bevorzugen und sich für moderne Fahrzeugtechnik begeistern
  • Personen, die sich regional für eine saubere Umwelt engagieren möchten
  • Interessenten, die über Arbeitsverwaltungen (Arbeitsagentur und Jobcenter) gefördert werden

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

MUND- & NASENSCHUTZ NICHT VERGESSEN! Persönliches Schreibgerät mitbringen!

Zusätzliche Informationen auf Anfrage!










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Nach oben