Die Leistungen unserer Fahrschule beziehen sich auf den Erwerb der Fahrerlaubnis in den Klassen B und BE sowie in den Klassen C und CE spezialisiert im Rahmen der beruflichen Erstausbildung im Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer/-in“ für die Branchen Abfallentsorgung und Recycling.

Unsere Philosophie spiegelt sich in unserem Slogan „SICHERheit er FAHREN“ wider. Die sichere Fahrzeugführung, den Blick für Gefahren und umsichtiges Reagieren in komplexen Verkehrssituationen erlernen unsere Fahrschüler*innen unter Anleitung erfahrener Fahrlehrer in einer hochwertigen und effektiven Ausbildung.

Wir sind keine Fahrschule, die mit Dumping- oder Festpreisen junge Menschen mit Interesse an persönlicher Mobilität lockt, um erst nach nicht bestandenen Prüfungen dringend benötigte Fertigkeiten zu trainieren. Ihr persönliches Lern- und Leistungsvermögen als zukünftige Fahrzeugführer*innen bestimmt den Endpreis für den Fahrerlaubniserwerb!

Mit unserem Fahrschulfahrzeug vom Typ Nissan Qashqai, ausgestattet mit aktuellen Fahrerassistenzsystemen, reflektieren unsere Angebote in den Pkw-Klassen die Rubrik Fahrsicherheitslehre für jede(n) Fahrschüler*in, indem durch persönliches Erleben nachhaltige Fähigkeiten erworben werden. Die Ausbildungsstunden werden in der Region Oberhavel und im Berliner Stadtgebiet absolviert, um sicherheitsgerechtes Fahrverhalten im Straßenverkehr einer Millionenmetropole zu trainieren und eventuelle Ängste frühzeitig abzubauen.

So legen wir den Grundstein für ein umsichtiges und sicheres Fahren in einer nachfolgenden Ausbildung in den Klassen C und CE, bei denen wir als Schulungsfahrzeuge einen Hakenlift mit Abrollcontainern als Gliederzug und einen Sattelzug mit Schubbodenauflieger nutzen. Der Berliner Stadtverkehr gehört selbstverständlich in das Portfolio von Ausbildungsfahrten mit Lkw, um für den späteren Beruf bestens gerüstet zu sein.

Sie haben Fragen und möchten sich ausführlicher informieren, dann beraten wir Sie gern. Kontaktieren Sie uns!