Mehr

Beginnt in 23 Tage, 14 Hours

15. Mai 2019 9:00 - 16:30

Abacus Tierpark Hotel Berlin

Franz-Mett-Straße 2, Berlin-Lichtenberg

03301 2054858

Veranstaltet von

iAZ Oberhavel GmbH

03301.2054857

  • Ihre Investition:

    225,00 € zzgl. 19% Mehrwertsteuer

  • Anmeldeschluss:

    25.04.2019

  • Schulungsnummer:

    2019-0515-DFF

  • Referent/in:

    in Vorbereitung

  • Schulungsdauer

    Tagesverantstaltung, Beginn: 09:00 Uhr

Veranstaltungsziel:

Im Mai 2019 öffnet sich nunmehr zum 3. Mal die exklusive Plattform zum Deutschen Fahrtenschreiberforum für einen Austausch der Kraftverkehrsbranche mit Verordnungsgebern, Experten, Herstellern digitaler und intelligenter Fahrtenschreiber, Behördenvertretern und Verbänden, um Antworten auf rechtlich offene Fragen des Fahrpersonalrechts und zur Anwendung von Fahrtenschreibern zu finden und daraus gemeinsam Handlungsorientierung abzuleiten.  Der besondere Wert des Forums als nationale Form des Europäischen Fahrtenschreiberforums liegt in der gemeinsamen Suche nach Lösungen.

Die im März 2019 veröffentlichten neuen Hinweise zu den Sozialvorschriften beinhalten neue Auslegungen zur Anwendung des Fahrpersonalrechts. Trotzdem werden wiederum nicht alle Praxisfälle außerhalb des gewerblichen Güterkraftverkehrs rechtssicher erläutert. Zum Beispiel werden Fahrern im Linienverkehr bis 50 km oder Fahrern in der Hausmüllsammlung die Nutzung von Bereitschaftszeiten abgesprochen.

Die Anwendung der Funktion „OUT of Scope – Fahrtenschreiber nicht erforderlich“ bei gleichzeitig gesteckter Fahrerkarte bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Dokumentation und zum lückenlosen Nachweis von Fahreraktivitäten (z.B. Nachweis von Fahrten, die außerhalb des Anwendungsbereiches der VO (EG) Nr. 561/2006  liegen wie Linienverkehr bis 50 km, Fahrten im Tagebau oder in Waldgebieten, Privatfahrten mit Fzg > 7,5 t zGM kennzeichnen) um den Anforderungen des ArbZG oder des MiLoG gerecht werden zu können. Bis dato gibt es keine europäische oder nationale Anwendungsvorschrift zu dieser Funktion und damit eine riesige Grauzone zur Auslegung.

Die Einführung der intelligenten Fahrtenschreiber steht zum 15.06.2019 unmittelbar bevor. Was wird neu geregelt, welche Funktionen kommen hinzu, wie wird der Datenschutz umgesetzt sind Fragen, auf die Kraftverkehrsunternehmen Antwort erhalten. Im zweiten Teil des Forums werden 2 Workshops (1x Güterverkehr und 1x Personenverkehr) durchgeführt, um noch besser die Bedürfnisse beider Verkehrsarten zu erfassen.

Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich jetzt noch an! Es stehen trotz erweiterter Platzkapazität nur noch wenige Einzelplätze zur Verfügung.

Wir beginnen bereits 09:00 Uhr, um das Veranstaltungspension in der zur  Verfügung stehenden zeit zu bewältigen! 

Themen (Auswahl):

  • Hintergrund der Umwandlung von Pausenzeiten < 15´ in Arbeitszeit bei Auswertung durch Landesämter
  • offen Fragen aus den neuen „Hinweisen Sozialvorschriften“ vom 20.02.2019
  • Verwendung der Einstellung „OUT of Scope“ mit gesteckter Fahrerkarte (Runde 3 – u.a. ÖPNV, Abfallentsorgung, Tagebau, Holztransporte; Privatfahrten mit Fzg > 7,5t zGM und anrechnung von Lenkzeiten)
  • Intelligenter Fahrtenschreiber vor der Einführung, Vorstellung durch Gerätehersteller, Neuerung in der Auswertesoftware
  • Rechtlich offene Anwendungen (Praxisbeispiele)
  • Manueller Nachtrag bei abweichendem Beginnort (Geodaten)
  • Erfahrungsaustausch im Netzwerk / Workshops für GV und PV

Teilnehmerkreis:

  • Geschäftsführer, Unternehmer, Betriebs- und Fuhrparkleiter
  • Entscheidungsträger in Fuhrparks
  • Behördenvertreter
  • Ausbilder der BKF-Weiterbildung
  • interessierte Anwender von Fahrtenschreibern

Anmeldeschluss:

25.04.2019

Die Platzkapazitäten sind auf 40 Personen begrenzt, weshalb die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.

 

Ausdruck – Beschreibung










   Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iaz-oberhavel.de widerrufen.


Anmeldeformular PDF