NEUER TERMIN!

Auf Grund der allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen wird das Fahrtenschreiberforum derzeit auf den 28. und 29.09.2020 verlegt. Sollten bereits Zimmerreservierungen vorgenommen worden sein, können diese beim Abacus Tierpark Hotel auf den neuen Termin umgebucht werden.

Nunmehr im September 2020 klärt das 4. Deutschen Fahrtenschreiberforum unter Mitwirkung  der Kraftverkehrsbranche, von Experten, gemeinsam mit Herstellern intelligenter Fahrtenschreiber und Behördenvertretern das rechtlich offene Thema VO (EG) 561/2006 kontra Arbeitszeitgesetz sowie die Darstellung von Arbeitszeiten im Fahrtenschreiber und auf der Fahrerkarte, um Antworten und Lösungen zu finden und daraus Handlungsorientierung zu erarbeiten.

Die Veranstalter haben den Verkehrsunternehmen zugehört und im zurückliegenden Jahr wieder reichlich rechtliche offene Fragen zur Anwendung des Fahrpersonal- und Arbeitszeitrechts in Verbindung mit der Anwendung von Fahrtenschreibern gesammelt, die im Fahrtenschreiberforum einer Klärung zugeführt werden sollen. Dazu wurden Baubetriebe, Straßenbauunternehmen, Gerüstbauer, Umzugsdienste, Energieunternehmen, kommunale Busunternehmen, Charterunternehmen, Entsorgungsbetriebe und weitere Anwender aufgesucht und die Praxisfälle analysiert. Daraus resultiert die diesjährige Agenda:

  • Wann beginnt der Arbeitstag – mit dem Stecken der FK oder vorher? Können Umkleidezeiten mit Bereitschaft im Tacho gekennzeichnet werden?
  • Wann ist die Länderkennung einzugeben?
  • Wann kann „OUT of Scoupe“ genutzt werden?
  • Wann ist eine Entnahme der Fahrerkarte innerhalb des Arbeitstages und außerhalb des reinen Transportunternehmens zulässig?
  • Neue Interpretation von Art. 4 VO 561/2006 „Beförderung“, „Verkehrsunternehmen“ und „Fahrer“ in Bezug auf Arbeitszeitnachweise – Linienverkehr bis und über 50 km, Hausmüllentsorgung, Umzugsdienste, Charterverkehr mit Bus und Limousine u.a.m.
  • Darstellung von Pausenzeiten nach ArbZG im Fahrtenschreiber
  • Unterscheidung von vergütungsrechtlichen und arbeitsschutzrechtlichen Arbeitszeiten in den Aufzeichnungen auf der Fahrerkarte
  • Manueller Nachtrag für andere Arbeitszeiten unter dem ArbZG
  • Erörterungen zum EU-Mobilitätspaket
  • Erfahrungsaustausch im Netzwerk / Workshops für PV und GV

Interessenten aus Anwenderkreisen sowie betroffene Branchen sind am 27.05.2020 zum gemeinsamen Symposium vielmals eingeladen. Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze im Deutschen Fahrtenschreiberforum 2020!

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik Seminare.