Tage der Verkehrssicherheit 2019 im IAZ

In der Woche vom 09.-13.09.2019 fanden im IAZ Oberhavel die „Tage der Verkehrssicherheit“ statt. Das Ziel der Veranstaltung bestand u.a. in der Vorstellung neuer Fahrzeugtechnik wie dem MB Actros mit integrierten Displays als Ersatz für die Außenspiegel, welcher von der Firma Endres aus Oranienburg präsentiert wurde, oder der kettenlosen Ladungssicherung von Absetzcontainern durch die Firma Hüffermann. Das Highlight bildete die Erprobung eines mobilen Lkw-Fahrsimulators von der SiFaT Road Safety GmbH durch die Besucher und Veranstaltungsteilnehmer. Es wurde getestet, welche Vorteile Simulatoren mit Einbindung komplexer Verkehrssituationen durch digitale Fahrübungen für das Fahrverhaltenstraining von Kraftfahrern bieten. Die teilnehmenden Kraftfahrer regionaler Verkehrsunternehmen bewerteten die Möglichkeiten der Technik durchweg positiv und als Bereicherung für die BKF-Weiterbildung. Feuerwehren der Region überzeugten sich vom Nutzen eines Blaulichttrainings, welches ebenfalls mit dem Simulator durchgeführt werden kann, um die Kameraden noch besser auf Einsätze mit Sondersignal vorzubereiten.

Das praktische Erleben des Führens eines Lkw auf unterschiedlichsten Straßenkonfigurationen in der digitalen Welt – auch ohne Fahrerlaubnis C/CE möglich – führte bei manchem Fuhrparkverantwortlichen zu der Erkenntnis, dass Stress und Leistungsdruck beim Kraftfahrer durchaus zu Fehlverhalten und zum dramatischen Unfall führen kann. Daher plant die IAZ Oberhavel für das Jahr 2020 die Investion in einen solchen Lkw-Fahrsimulator, um in der Region Oberhavel sowie auch überregional ihren Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit zu leisten und das Know-how auch interessierten Partnern zur Verfügung zu stellen.   

Für Auskünfte und Antworten zu Ihren Fragen sowie für Hinweise und Anregungen zum Thema steht Ihnen unser Team gern unter folgenden Kontaktdaten info|at|iaz-oberhabel.de gern zur Verfügung.